Abschlussprüfung und Geschäftsrisiko: Normative by Robert Link (auth.)

By Robert Link (auth.)

Die geschäftsrisikoorientierte Abschlussprüfung gilt als effektive und effiziente shape der Prüfung der Rechnungslegung. Ohne Gegenstand intensiver wissenschaftlicher Diskussion gewesen zu sein, hat sie sich zum state-of-the-art entwickelt.

Robert hyperlink untersucht den spezifischen Nutzen eines geschäftsrisikoorientierten Prüfungsansatzes vor dem Hintergrund der gesetzlichen Anforderungen. Die examine der normativen Anforderungen an die Abschlussprüfung ergibt, dass zur Erfüllung des gesetzlichen Prüfungsauftrags fundierte Kenntnisse hinsichtlich der Geschäftstätigkeit des zu prüfenden Unternehmens und der daraus resultierenden Geschäftsrisiken benötigt werden. Der Autor zeigt, wie die prüfungstechnischen Voraussetzungen konkretisiert und die Anforderungen an die Abschlussprüfung erfüllt werden können. Abschließend verdeutlicht er, unter welchen Bedingungen ein geschäftsrisikoorientiertes Prüfungsvorgehen zur Verbesserung der Prüfungsqualität und -effizienz beiträgt.

Show description

Read Online or Download Abschlussprüfung und Geschäftsrisiko: Normative Anforderungen an die Abschlussprüung und ihre Erfüllung durch einen geschäftsrisikoorientierten Prüfungsprozess PDF

Similar german_14 books

Die Bewegenden Kräfte in der Deutschen Volksgeschichte: Ein Beitrag zur Politischen Soziologie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Zwischen Routine, Ratspräsidentschaft und Gipfel: Interaktionen von Medien und Politik in der Europäischen Union

Die politische Kommunikation im Rahmen von rotierenden EU-Ratspräsidentschaften und Gipfeln des Europäischen Rats steht im Fokus der empirischen Arbeit von Claudia Kristine Huber. Auf der foundation von über 50 Experteninterviews untersucht sie den Medialisierungsgrad von EU-Politik in verschiedenen Handlungsräumen und zu unterschiedlichen Zeitpunkten des politischen Prozesses.

Additional info for Abschlussprüfung und Geschäftsrisiko: Normative Anforderungen an die Abschlussprüung und ihre Erfüllung durch einen geschäftsrisikoorientierten Prüfungsprozess

Example text

2 EU-Richtlinien und gesetzliche Priifungsnormen Wesentlichen Einfluss auf die Ausgestaltung der gesetzlichen Priifungsnormen haben die vom Rat der Europ/iischen Union erlassenen Richtlinien (EU-Richtlinien). 73 Mit der sog. Modemisiertmgsrichtlinie vom 18. Juni 2003 iJberarbeitete die EU ihre bestehenden Richtlinien 74 zur Einfiihnmg der intemationalen Rechnungslegungsgrunds/itze. Im Zuge dieser ,~tnderungen konkretisierte sie auch die Bestimmungen zur Priifung des Jahres- und Konzemabschlusses.

U. dennoch gezwungen, Entsch/idigungen zu zahlen. 4 Notwendigkeit regulativer Maflnahmen Trotz vielf~iltiger BeweggriJnde fiir eine freiwillige Pr/ifung der ver/Sffentlichten Jahresabschlussinformationen durch einen externen, unabh/ingigen Sachverst/indigen bestehen regulative Mal3nahmen, die eine Pflichtm/il3igkeit der Abschlusspriifung ftir bestimmte Untemehmen konstituieren. Als Grund hierftir lassen sich der quasi-6ffentliche Auftrag der Abschlusspriifung 57 sowie 6konomische lSPoerlegungen anftihren.

115 Vgl. Leffson (Wirtschafisprfifung, 1995), S. 103. 116 Vgl. Ruhnke (Normierung, 2000), S. 76. 117 Vgl. Riickle (GoA, 2002), Sp. 1030-1032. Bei der induktiven Methode werden die GoA auf Basis von statistischen Erhebungen in der Priifungspraxis ermittelt. Zugrunde gelegt wird allerdings die Berufsausiibung von ,,ehrbaren und ordentlichen Priifem", so dass auf allgemeine Grunds~itze geschlossen werden kann. 118 Neben damit zusammenh~genden Abgrenzungsproblemen l~il3t sich die gew~lte Bezugsgr6Be des ,,ehrbaren und ordentlichen Prfifers" nur deduktiv ermitteln.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 32 votes