Atlan-Zeitabenteuer: Atlan, Bd.15, Monde des Schreckens by Rainer Castor

By Rainer Castor

Show description

Read or Download Atlan-Zeitabenteuer: Atlan, Bd.15, Monde des Schreckens PDF

Best german_2 books

Der kleine Wählerhasser: Was Politiker wirklich über die Bürger denken

Used to be Politiker wirklich über ihre Wähler denkenÜber die Politikverdrossenheit der Bürger ist viel geschrieben und alles gesagt. Höchste Zeit, endlich auch über die Bürgerverdrossenheit der Politiker zu reden! Denn was once die Politiker über die Deutschen denken, prägt die Politik, die sie für die Deutschen machen – und zwar viel stärker als jedes Parteiprogramm.

Additional resources for Atlan-Zeitabenteuer: Atlan, Bd.15, Monde des Schreckens

Sample text

Nicht jedoch, um was genau es sich handelte. Leider. Da paßt ein biophysikalisches Privatlaboratorium wie die Faust aufs Auge! Indizien, sicher, aber sie haben was für sich. Vielleicht konnte Loö-o ja mehr herausfinden… Der Hohepriester der Freihandelswelt Lepso, die im positronischen Katalog der arkonidischen Großpositronik als ein Zentrum asozialer Machtgruppen bezeichnet wurde, hatte sich angekündigt und befand sich auf dem Sublichteinflug ins Arkon-System. In etwa fünf Tontas würde er auf Iprasa landen; ein Abstecher auf dem Rückflug nach Lepso, nachdem er auf Zalit und Aralon gewesen war.

Was zählte, waren Gegenwart und Zukunft: der Sieg der Reinen Lehre! Freihandelswelt Zhygor, Yrgaa: 18. 017 von Arkon (= 11. Dezember 2047 Terra-Standard) Wind heulte um graue und schwarze Berge, die düster, rissig und kantig dem Purpurhimmel entgegenwuchsen. Firngipfel, umgeben von tosendem Pfeifen, glitzerten im Sonnenlicht. Vögel kreisten hoch über den tiefgeschnittenen Schluchten, ihre Schreie verschmolzen mit singenden Böen. Der Gijahthrako meditierte neben einer ovalen Steinsetzung in seiner Originalgestalt – eine rotfunkelnde Kristallpyramide von Tetraederform; sein Bewußtsein verschmolz mit dem harmonischen Schwingen der Umgebung, eines Ortes der Kraft.

Berücksichtigte ich die Bedeutung der Bereiche, konnte nur von einer fast genialen Angriffs Strategie gesprochen werden. Es handelte sich zwar nicht um die eigentlichen neuralgischen Punkte des Tai Ark’Tussan – wie zum Beispiel das ArkonSystem selbst oder die drei Flotten-Hauptstützpunkte –, dennoch hatte ein Ausfall langfristig gesehen kaum geringere Auswirkung. »Wenn mich meine letzten Wahrnehmungen nicht getäuscht haben, sind Sira Tyaz und Anki Zyneen tot«, sagte ich abschließend. Tanjas und Ronuas Schicksal war ungeklärt, und nicht allein das bereitete mir beachtliche Sorgen.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 42 votes