Außenwirtschaftsförderung für kleine und mittlere by Christian Hauser (auth.)

By Christian Hauser (auth.)

In Deutschland existiert im Bereich der Außenwirtschaft ein vielschichtiges und differenziertes Fördersystem. Häufig ist ein unkoordiniertes und intransparentes Nebeneinander der verschiedenen Förderträger und staatlichen Ebenen festzustellen.

Christian Hauser analysiert auf der foundation der ökonomischen Theorie des Föderalismus die Probleme und Vorzüge des föderalen Fördersystems. Dabei wird – im Widerspruch zur häufig geäußerten Kritik – deutlich, dass die föderale Aufgabenwahrnehmung aus ökonomischer Sicht durchaus Vorteile erkennen lässt. Der Autor zeigt jedoch auch, dass das aktuelle Fördersystem erhebliche Defizite aufweist und die kleinen und mittleren Unternehmen systematisch benachteiligt. Auf der Grundlage einer fundierten theoriegeleiteten empirischen Untersuchung werden Handlungsoptionen für eine Neuausrichtung der Außenwirtschaftsförderung herausgearbeitet, die darauf abzielen, das Fördersystem besser an den Bedürfnissen der Zielgruppe, den kleinen und mittleren Unternehmen, auszurichten.

Show description

Read or Download Außenwirtschaftsförderung für kleine und mittlere Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland: Eine empirische Analyse auf der Basis der ökonomischen Theorie des Föderalismus PDF

Best german_14 books

Die Bewegenden Kräfte in der Deutschen Volksgeschichte: Ein Beitrag zur Politischen Soziologie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Zwischen Routine, Ratspräsidentschaft und Gipfel: Interaktionen von Medien und Politik in der Europäischen Union

Die politische Kommunikation im Rahmen von rotierenden EU-Ratspräsidentschaften und Gipfeln des Europäischen Rats steht im Fokus der empirischen Arbeit von Claudia Kristine Huber. Auf der foundation von über 50 Experteninterviews untersucht sie den Medialisierungsgrad von EU-Politik in verschiedenen Handlungsräumen und zu unterschiedlichen Zeitpunkten des politischen Prozesses.

Additional resources for Außenwirtschaftsförderung für kleine und mittlere Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland: Eine empirische Analyse auf der Basis der ökonomischen Theorie des Föderalismus

Sample text

Gruner + Jahr; Dresdner Bank 2001a, S. 11 f; Krimphove; Tylka 2002, S. 6; Welter 2003, S. 44. Vgl. Eckardstein 1988, S. 63; DOlfer 2001, S. 131; Welter 2003, S. 40; Nienaber 2003, S. 202; MOiler 2004, S. 13; ahntich Mahr 2003, S. 73; Johanson; Vahlne 2003, S. 4 f. Vgl. Schott 2001, S. 146; Semlinger; Behr 2004, S. 20 f. Bussiek 1996, S. 19; Stadelmann 1996, S. 39; Pichler; Pleitner; Schmidt 2000, S. ; Zeh 2001, S. 29. 21 tematisch nach neuen Wachstumsmarkten Ausschau zu halten, geschieht dies haufig erst in Perioden der Konjunkturschwache.

Demnach gilt ein Unternehmen als verbundenes Unternehmen, wenn • • • • die Mehrheit seiner Aktionars- oder Gesellschafteranteile bei einem anderen Unternehmen Iiegt, ein anderes Unternehmen ermachtiqt ist, die Mehrheit der Mitglieder seines Verwaltungs-, FOhrungs- oder Aufsichtsgremiums zu benennen oder abzuberufen, ein anderes Unternehmen vertraglich oder satzungsgemar.. "" Ais Partnerunternehmen gelten Unternehmen, wenn ein vorgeschaltetes Unternehmen alleine oder gemeinsam mit verbundenen Unternehmen uber mehr als 25% des Kapitals oder der Stimmenanteile an einem nachgeschalteten Unternehmen verfOgt.

Weber 1997, S. ; ahnlich Mugler, 1998, S. 19. 109Vgl. GGnterberg; Kayser 2004, S. 5; Zur Problematik, die genaue Anzahl der Unternehmen in Deutschland zu ermitteln, siehe Wolter; Hauser 2001, S. ; MGhlenkamp 2003, S. 243 ft. 27 zahlten 99,7% aller umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen zum wirtschaftlichen Mittelstand. Diese erwirtschafteten rund die Halfte der gesamten volkswirtschaftlichen Bruttowertsch6pfung und tatiqten knapp die Halfte alter Bruttoinvestitionen. "? Ein Vergleich dieser Werte mit denen, die anhand der Schweltenwerte der Europaischen Kommission erhoben wurden, zeigt nur marginale Abweichungen.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 40 votes